Ausstellungen

Der Sammlerkreis zeigte bisher zehn kleinere Ausstellungen in Bielefeld, Bremen, Holm, Landau, Mainz, Mosbach, Neckarsgmünd, Pinneberg, Rheinhausen, Stuttgart, Waiblingen und Würzburg.

Seine große “Ausstellung Miniaturbücher” mit etwa 450 Exponaten aus 28 Ländern, vom Roll- und Stein-Siegel bis zur Gegenwart, wurde gezeigt:
-  7 Wochen im Gutenberg-Museum Mainz (1997)
-  6 Wochen in der Stadtbibliothek Karlsruhe (1997)
-  7 Wochen in der Stadtbibliothek Duisburg (1998)
-  5 Wochen in der Stadtbücherei Fellbach (1999) und
- 14 Wochen im Deutschen Schloß- und Beschlägemuseum Velbert (1999/2000)

Für die Ausstellungen wurden 6 Plakate, 1 Außentransparent und 2 Miniaturbroschüren gestaltet.

Diese große Ausstellung bieten wir Bibliotheken und Museen an.

Auf Wunsch können Dokumentenmappen der seitherigen Ausstellungen zur Ansicht vorgelegt werden.

Es werden 10 qm abschließbare Glasvitrinen- und 10 qm Wandfläche für Schrifttafeln benötigt.

An Kosten entstehen:
- Materialkostenpauschale von 300.- Euro,
- Fahrtkosten für zwei PKW für zwei Hin- und Rückfahrten zum Auf- und Abbau,
- Reise-, Verpflegungs- und Übernachtungskosten für vier Personen zum Auf- und Abbau der Ausstellung.

Für die Entwicklung eines Ausstellungsplanes benötigen wir einen Grundriß des Raumes, die Formate der Glasvitrinen und die Zahl ihrer jeweiligen Fachböden. Mit dem Ausstellungsplan erhält der Veranstalter auch eine Checkliste zum Fortschreiben der Vorbereitungen zur Stellungnahme.

2016 Miniaturbuchausstellung von Walter und Elke Staufenbiel in der Bibliothek der HTW Dresden ,

Bildbeispiele zu früheren Ausstellungen

 

 

LOGO